Schlagwort-Archiv: medizinisch

Den Überblick bei den tausenden Matratzen bewahren

Matratzen kauft man – anders als Schuhe oder Kleidung – nur alle 8 bis10 Jahre, oft ohne genaue Vorstellung, was man wirklich benötigt. Die Verwirrung im Handel wird oft vervollkommnet durch die schirr grenzenlose Kombinationsfreudigkeiten der Hersteller, unterschiedlichste Materialien miteinander zu paaren; stellenweise ohne zu berücksichtigen, dass verschiedene Kombinationen die Vorzüge einzelner Materialien eliminieren.

Die Anpassung ist das Wichtigste

Entscheidend für den Kunden ist, dass sich die Matratze der Körpersilhouette perfekt anpaßt. Zudem soll sie die nächtlichen Wendemanöver unterstützen und für den Schlafkomfort des Kunden angemessen sein. Werbe­graphiken zeigen oft liegende Körper mit einer sich optimal anpassenden Matratze – graphisch wenig anspruchsvoll.

Doch wie findet man heraus, welche Matratze dies beim eigenen Körper am Besten kann?

Das altherkömmliche Probeliegen ist ein unbefriedigender Ansatz.
Eine ganz neue Herangehensweise bietet die LiegeDiagnose mit dem medizinisch anerkannten Meßsystem XSENSOR. Hunderte Sensoren messen zwischen Körper und Matratze den Aufliegedruck. Ist der zu hoch, werden aus orthopädischer Sicht unsere Gelenke übergebühr belastet und die Wirbelsäule nicht richtig gestützt.

Zu hoher Aufliegedruck aus Sicht unserer Blutgefäße (größer 40mmHg) behindert die Blutzirkulation, die zur nächtlichen Regeneration aber absolut erforderlich ist.

Beide Aspekte können zu Beschwerden führen, die durch nicht rückengerechtes Liegen verursacht werden können. Wichtig für gesundes und regeneratives Schlafen, bessere Gesundheit und eine höhere Lebensqualität ist nicht die teuerste, sondern eine für Ihr ganz individuelles Körperprofil, Gelenke und Blutgefäße vom Druck entlastende Matratze!